Geld und Finanzen Im Griff

Automatisierte Steuererhöhungen

In den letzten Tagen konnte man einige Berichte zur "kalten Progression" bei den Steuereinnahmen lesen. Ausgelöst wurde diese Berichtswelle durch eine Anfrage der Linken an das Bundesfinanzministerium, um wieviel sich die Steuereinnahmen jedes Jahr durch die kalte Progressionen erhöhen. Das Ergebnis war mit 3 Milliarden Euro im Jahr deutlich höher als die meisten Experten vermutet hatten. Damit wirt der Wirtschaft und dem Konsum in Deutschland jedes Jahr mehr als 3 Milliarden entzogen. Das führt langfristig zu weniger Arbeitsplätzen durch wirtschaftliche Schwäche.

Zahlen auch Durchschnittsverdiener bald den Spitzensteuersatz?

Viel schlimmer ist es natürlich für die unteren Einkommensgruppen, denn hier verläuft der Anstieg des Steuertarif überproportional stark. Wenn man jetzt eine Lohnerhöhung erhält, dann muss man überproportional mehr Steuern zahlen, was das Nettoeinkommen wesentlich geringer steigen lässt, als die Bruttolohn Erhöhung verheißen hatte. Was bei dem eigenen Bruttolohn als Netto übrig bleibt kann man auf brutto-netto-gehaltsrechner.net ausrechnen. Hier kommt man zu Brutto-Netto-Gehaltsrechner.net.

Wenn gegen diese automatisierten Steuererhöhungen nicht gegengesteuert wird, dann wird es in 10 Jahren so sein, dass jeder Bundesbürger mit mittleren Einkommen seinen Lebensunterhalt kaum noch aus dem Nettogehalt bestreiten kann. Dann hat jeder Durchschnittsverdiener schon mit seinem Einkommen den derzeitigen Spitzensteuersatz erreicht!

Mal wieder Euro Krise

Und schon ist es mal wieder soweit: eine neue Euro Krise im Anmarsch. Obwohl es bei der Zypern Rettung ja nur um ein paar Milliardchen Euro geht, ist die Berichterstattung in den Medien allgegenwärtig. Warum? - Erstmals sollen eben auch Leute mit Ihrem Geld haften, die weniger als 100.000 Euro auf dem Konto haben. Umd zwar durch eine mal so über Nacht eingeführten Sondersteuer auf Bankguthaben.

Das ist das erste Mal, daß dem Sparer gezeigt wird, wie einfach er enteignet werden kann!!! Und es zeigt, wie weit weg Politiker aller Parteien und aller Länder von der Alltagsrealität ihrer Bürger entfernt sind. Es interessiert diese Menschen einfach nicht, ob es ein Unterschied ist, ob man 1 Million Euro auf dem Konto hat oder 15.000 Euro, die mühsam zusammengespart wurden.
Auch interessiert diese Menschen nicht, ob man bestehende Gesetze einfach mal so umgeht. In der Eurozone gibt es eine Einlagensicherung für Guthaben bei Banken von 100.000 Euro! Was diese "Garantie" Wert ist hat man soeben gesehen. Nämlich nichts!

Der Zusammenbruch des Euro Systems und allgemein des Weltwährungssystems wird sich nicht aufhalten lassen. Irgendwann wird eine Kettenreaktion losgetreten, die in einer Weltinsolvenz mit anschließender Währungsreform münden wird.

Webportale zum Thema Finanzen, Krankenversicherung und Geldanlage

Neben meinem Hauptjob im Vertrieb bin ich noch im Bereich Internetprojekte tätig. Allerdings nur gelegentlich am Wochenende. Projekte sind zum Beispiel:



Private Krankenkasse Informationen und Vergleich der Systeme und Übersicht und Vergleich der

Private Krankenversicherung Anbieter.

Weiterhin gibt es Informationen und eine Finanzberatung zu Geldanlagen für jedermann in Deutschland.

Auf http://www.private.krankenkasse.finanzberatung-versicherungsvergleiche.de und auf http://www.private.krankenversicherung.finanzberatung-versicherungsvergleiche.demkann man einen Vergleich der privaten Krankenkassen und der verschiedenen Tarife der Krankenversicherungen anfordern. Auf der Webseite http://www.finanzberatung-versicherungsvergleiche.de/geldanlagen_kapitalanlagen.htm habe ich die verschiedenen Geldanlage Möglichkeiten vorgestellt und deren Vor- und Nachteile erläutert.
Über ein Netz von bundesweit angeschlossenen Finanzberatern kann man auch eine Beratung zu Geldanlage Fragen erhalten.

Fussball WM 2006

Tja, nun ist es endlich soweit, man darf einen Blog mit dem Titel Fussball WM 2006 eröffnen, ohne dass man Schadenersatzforderungen der FIFA befürchten muss. Der BGH hat entschieden, dass jeder den Begrif benutzen darf und hat die Eintragung als Marke für nichtig erklärt.
Manchmal kommt doch sowas wie Hoffnung in mir auf, dass es noch Gerechtigkeit gibt.

Zur WM selbst:
Da wird ein riesen Trara darum gemacht, dass Jens Lehmann die Nr. 1 ist und nicht Oliver Kahn.
Na ja, wer gegen Köln freundlicherweise den Ball selbst ins eigene Tor befördert, der muss sich auch Kritik stellen und Konsequenzen aussitzen.
Ich halte Oliver Kahn immer noch für einen tollen Torwart, keine Frage.
Aber das bessere ist des guten Feind. Jens Lehmann ist derzeit einfach der bessere Torwart, was seine Champions League Einsätze beweisen. Um bei de WM einigermassen mithalten zu können, müssen nur die zu diesem Zeitpukt fittesten Spieler eingesetz werden.
Ich fürchte nur, da Lehmann in einer tollen Form ist, dass er eine Art Fremdkörper in der Mannschaft ist. Ist derzeit eher eine Gurkentruppe.

Im Herzen der deutschen Schwerindustrie

Heute morgen im Herzen der alten deutschen Schwerindustrie gewesen. Große Stahlröhren für Pipelines, die nach Zeichnungsmaß gebogen werden und dann Endbearbeitet.

Hallen die um die Jahrhundertwende (die vorletzte!) gebaut wurden, die gigantische Ausmaße haben und in denen teils noch wie zur Erbauerzeit gearbeitet wird. Beeindruckend.

Da wird einem deutlich, warum die Metall- und Maschbau- Industrie als der Motor der wirtschaftlichen Entwicklung in den letzten 60 Jahren fungiert hat.



Dann am Nachmittag der Kontrast. Modernste Bearbeitung und Ingenieurskunst um Betonpumpen auf LKWs zu platzieren. Mobile Betonpumpen mit 40m langen, frei platzierbaren Schwenkrüssel, um Beton auch an schwer zugängliche Stellen zu platzieren. Neue, saubere Hallen und moderne Arbeitsumgebung.

Wie könnte es anders sein: 60% wird exportiert, Amerika, Afrika, Asien...

Tja, wieder mal viel gesehen von der deutschen "Exportwirtschaft"...